UPDATE zur aktuellen Lage der Folienindustrie und zu uns

Liebe Kundinnen und Kunden,

wie Sie vermutlich schon mitbekommen haben, macht die weltwirtschaftliche Lage der Folienindustrie zu schaffen. Manche Hersteller haben die Produktion von Folien mit niedriger Priorität ausgesetzt, andere können gar nicht herstellen.

Wir waren bislang nur von extrem erhöhten Lieferzeiten, auch durch das Unglück im Suez Kanal, und von Papiermangel betroffen, weswegen wir zum Teil ältere Folien umpacken mussten. Da wir Anfang des Jahres aber frühzeitig unsere Produktionen geplant haben, werden wir voraussichtlich weiterhin liefertreu bleiben können. Zumindest bei unseren Fensterfolien. Zuletzt hatten wir einige Verzögerungen mit Lackschutzfolien von STEK und wir erwarten diese auch zukünftig. Dieser Umstand tut uns leid, aber wir können ihn nicht ändern. Die Nachfrage, gerade nach der DYNOblack-carbon (gloss), ist überwältigend und wir sind leider nicht der einzige Distributor, der diese Folie haben will.
Sollten absolut dringende Projekte anstehen, die wir nicht bedienten können, rufen Sie uns gerne an. Wir können nichts versprechen, aber wir können uns wenigstens darum bemühen Sie zu unterstützen. Das Netzwerk zwischen den STEK Distributoren Europas ist gut ausgebaut und oft findet sich eine Lösung für solch dringende Angelegenheiten.

Nun zu den schlechten Nachrichten:
Aktuelle Lieferzeiten seitens STEK sind auf 3-4 Monate nach Bestellung angesetzt. Das liegt vorrangig an den Fachtführern, nicht an STEK Automotive. STEK hatte vorausschauend geplant und genug Rohmaterial gelagert. Doch durch Luftfrachtpreise, die mittlerweile 4-5x so hoch sind, wie noch vor einem Jahr, steigen viele Firmen auf See- und Schienenfracht um, was die Frachtführer maßlos überfordert. Auch hier wurden die Preise noch oben justiert. Unfälle, wie im Suez, vereinfachen die Lage nicht. Wir hatten noch Wochen nach dem Unglück mit überfüllten Häfen und überforderten Zollbeamten zutun.
Wir haben einige Lieferungen auf dem Weg, das Lager wird also regelmäßig gefüllt, wir werden aber sicher nicht immer Lieferbereit bleiben können. Außerdem bedeutet das eine gewisse Verzögerung bei der DYNOflex, der neuen Windschutzscheibenfolie von STEK. Der offizielle “release” ist auf Ende nächster Woche angesetzt, wir werden aber noch etwas länger darauf warten müssen. Die Folie ist bestellt.

Gibt es denn überhaupt gute Nachrichten aktuell?
Ja, die gibt es. Wir werden, wie erwähnt, mit den Fensterfolien liefertreu bleiben können und Sie haben dieses Jahr keine Preiserhöhung von uns zu erwarten.
Wir können nicht sagen, wie es nächstes Jahr um die Industrie und die Frachtraten steht, aber aktuell bleibt alles so wie es ist. 

Und was gibt es neues von uns dieses Jahr?
Wie gesagt, werden wir bald die DYNOflex am Lager haben. Die Nachfrage ist groß und das Kontingent niedrig, fragen Sie bitte frühzeitig an. Bitte beachten Sie auch, dass die Folie keine Zulassung lt. StVO hat. Wir werden uns darum bemühen, da das Thema aber schon einige Jahre existiert, wird es nicht einfach.
Fensterfolientechnisch wird es von uns dieses Jahr, voraussichtlich nichts neues geben. Wir haben Ende letztens Jahres die Silber 20 HQ ins Programm genommen, ebenso wie die AQUA80 (innen) und die Arctic70(außen). Dieses Jahr folgte dann die Silber 35 HQ. Die reguläre Silber Folien werden über kurz oder lang aus dem Programm verschwinden. Einzeln werden diese aber noch verfügbar sein, für diejenigen, die nicht umsteigen möchten. Wir sind immer auf der Suche nach neuen, innovativen Produkten in Sachen Fensterfolien, aber das hat dieses Jahr keine Priorität!
Außerdem arbeiten wir gerade an einer völlig neuen Warengruppe, die für einige von Interesse sein könnte. Sobald wir hier alles “in trockenen Tüchern” haben, werden Sie mehr von uns erfahren.


Sollten irgendwelche Fragen zur aktuellen Lage sein, rufen Sie mich (Jan) gerne direkt unter der 0162 938 59 59 an. Für Anfragen, ob eine Folie lieferbar ist, schauen Sie im Shop vorbei oder rufen Sie uns unter der allgemeinen Telefonnummer (030 437 306-0) an. 

Bis dahin wünschen wir Ihnen alles Gute!

Bleiben Sie gesund.